Mitgliederversammlung/Jahreshauptversammlung

Der Heimatverein lädt alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung/Jahreshauptversammlung am
Dienstag, dem 07. März 2023, um 19.30 Uhr ın der Gaststätte „Zur Postkutsche“, Dreingaustraße 4
herzlich eın.


Winterwanderung am Sa., 04.02.23

Endlich ein Winter ohne Corona-Einschränkungen. Wir laden alle Wanderfreunde ein zur traditionellen Winterwanderung um Beelen. Bernhard Ostholt hat eine kleine Wanderstrecke ausgetüftelt. Ca. 1,5 Stunden werden wir die Stimmung des Winters draußen genießen. Wenn dann alle durchgefroren sind, steuern wir das warme Haus Heuer an. Dort können wir bei frisch zubereitetem Möppken- und Leberbrot in gemütlicher Runde uns stärken und natürlich ausreichend miteinander quatschen.

Treffpunkt: Haus Heuer um 14:00 Uhr


Totenzettelsammlung

In den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts hat Änne Schug umfangreiche Familienforschung betrieben. Ein Ergebnis ihrer Bemühungen ist die Sammlung historischer Totenzettel, die sie zusammen mit dem Ahlener Familienforscher Johannes Kohlstädt aufgebaut hat. Wir haben den Beelener Bestand übernommen. Unsere Datenbank umfasst mittlerweile die Sterbedaten von über 1900 Personen, von ca. 1300 Personen haben wir die Abbildung der Totenzettel vorliegen. Der älteste Totenzettel unserer Sammlung stammt aus dem Jahre 1887. Übrigens: Totenzettel mit Fotos des Verstorbenen finden wir erstmals bei den Gefallenen Soldaten des 2. Weltkriegs.

Der älteste Totenzettel in unserem Bestand

Wir sind immer bemüht, unsere Sammlung zu komplettieren. In manchen Haushalten gibt es bestimmt Kisten oder Kartons, in denen über lange Zeit die angefallenen Totenzettel gesammelt wurden. Wir sind jedem dankbar, der uns seinen Bestand, auch leihweise, zur Verfügung stellt.


Wanderung im Oelder Süden am 17. Jan.

                                         Ein Start ins neue Jahr mit guten Vorsätzen

Die monatlichen Touren der Wandergruppe finden selbstverständlich auch im neuen Jahr wieder statt. Für die kommende Wanderung am Dienstag, 17. 01. 2023 haben sich die Wanderwarte Dieter Krüger und Bernhard Ostholt Oelde als Ziel ausgewählt.

Am Vierjahreszeiten- bzw. Pottspark wird die Gruppe starten und von dort geht es dann schon bald in die ortsnahen Bauernschaften. Überwiegend geht die Route durch Feld und Flur über ruhige Bauerschaftswege. Da weist Oelde in diesem Gebiet eine Besonderheit auf, denn dort sind mehrere Bauerschaften durch Schlagbäume abgesperrt, so dass es wenig Schleichwege bzw. Umgehungsverkehr gibt. Kurz vor dem Ende der Wanderung lädt das Bauerncafe Altenau zum Kaffee ein. Dazu gibt es Waffeln in unterschiedlichsten Variationen.

Eingeladen sind wieder alle Interessierten und Wanderfreunde, die sich wieder um 13.15 Uhr auf dem Villers-Ecalles-Platz treffen. Pünktlich um 13.30 Uhr starten die Teilnehmer zum Ausgangspunkt der Wanderung. Weitere Infos erteilt Bernhard Ostholt, Tel. 02586/1296