Dorffest: Maibaumfeier

Die Glocke 06.09.2021
Die Glocke 08.09.2021

Spätsommerliche Maibaumfeier

Beelen. Im Jahre 2019, als Corona den Meisten nur als mexikanische Biermarke bekannt war, hat der Heimatvereinsvorsitzende Bernhard Schürhörster alle Beelener Vereine angesprochen, sich mit ihren Vereinswappen am neugestalteten Maibaum zu beteiligen. Der Zuspruch war groß, die Wappen wurden besorgt, die Vereine haben sie bezahlt. Doch 2020 musste alles, Corona geschuldet, im Depot bleiben.

Alle haben gehofft, dass wenigstens 2021 der Maibaum mit einer schönen Feier von den Vereinen aufgestellt werden kann. Aber auch im Frühjahr dieses Jahres machte die Corona-Pandemie ihnen einen Strich durch die Rechnung. An eine öffentliche Feier war im April und Mai nicht zu denken. So entschloss sich der Vorstand des Heimatvereins Ende Mai, den Baum ohne Feier aufzustellen, als Zeichen für den Zusammenhalt in der Gemeinde (die Glocke berichtete).

Mittlerweile lässt die Corona-Situation aber wieder Feiern im Freien organisierbar gestalten. Der Heimatverein lädt alle Beelener, besonders natürlich die mit ihrem Wappen vertretenen Vereine, zur „Maibaumfeier“ im September ein. Die Feier findet statt auf dem Villers-Ecalles-Platz am Freitag, den 3. September ab 19 Uhr.

Der Verein hat für ein reichhaltiges Programm gesorgt. Der Sassenberger Fanfarenzug wird auftreten, sowie der Beelener Spielmannszug. Die Marienfelder Volkstanzgruppe und die Beelener Kindertanztruppe werden die Feier mit verschiedenen Tanzvorführungen bereichern. Auf dem Platz wird die Möglichkeit geschaffen, sich mit Getränken und einem Imbiss zu versorgen.

Auch unter der aktuellen Coronaschutz-Verordnung sind natürlich noch einige besondere Bedingungen einzuhalten. Der Heimatverein bittet die Gäste, möglichst immer die Schutzmasken zu tragen, in den Warteschlangen vor den Imbiss- und Getränkeständen sind sie zwingend vorgeschrieben. Auch sollte jeder auf die Einhaltung von Mindestabständen achten. Luca-QR-Codes zum Einloggen werden an den Zugangsbereichen des Platzes angebracht.

Die Organisatoren hoffen auf besseres Wetter als bei der Aufbauaktion am 27. Mai. Da war es kühl und regnerisch. In den Tagen nach der Feier wird der Heimatverein den Maibaum wieder abbauen und ins Depot einlagern.